Biografie

Biografie

1/7
Benny
Katja
Florian
Marc L.
Christian
Timo
Swen
Richy
Marc D.
Dennis

D
E

N

N

I

S

Dennis

 

R

E

N

É

 

Im Oktober 1995 treffen sich 7 junge Männer und 3 junge Frauen zum ersten Training. Katja, die neben Chris und Marc D. von Beginn an dabei ist und die Gruppe gründete, hatte bereits zu diesem Zeitpunkt die Vision etwas Einzigartiges auf die Beine zu stellen: die Kombination aus Tanz mit Kunstturnen, Akrobatik, Feuer und Schwarzlicht.

Im Februar 1996 gab es den ersten von zahlreichen Fernsehauftritten. Ende 97, Anfang 1998 wurde "Rock you like a Hurricane", - ein alter Hit der legendären deutschen Rockband Skorpions, wieder zum Leben erweckt und von Hermann Rarebell, einst Bandmitglied, produziert.

1999 strukturieren sich die Magic Artists um und entwickelten ein neues Konzept. Während andere die Gruppe verließen, kamen Benny, Richy, Florian und Little Marc hinzu. „Song of Dance“ wurde mit der Plattenfirma JK Music produziert. Der Fokus auf das Schwarzlicht wurde verstärkt, es wurden neue Elemente kreiert und neue Effekte entwickelt.

Mit dem Zugang von Timo und Swen im Jahr 2000 sind die Magic Artists in der heute immer noch bestehenden Formation. Mit dieser Besetzung aus erstklassigen Turnern wird die Show durch riskantere Menschenpyramiden und Akrobatikelemente noch spektakulärer. Der Faktor Vertrauen und Freundschaft wird immer wichtiger.

Die MA’s wachsen zusammen. „Strong Like a Rock“ wird 2001 produziert. Der Song beschreibt, wovon die 9 jungen Leute träumen und was sie leben - eine intensive Freundschaft. Die Sportart Rope Skipping gewinnt in der Show immer mehr an Bedeutung. Silke steigt ins Management mit ein, stärkt die Gruppe aus dem Hintergrund.

2002 ist das Jahr des Feuers. Neue Highlights, wie etwa das brennende Springseil, werden konzipiert. Der Titel „Live your Dream” und der Remix „Only you“ werden in Österreich produziert und bei der „Visions of Fire Tour“ im Jahr 2003 präsentiert. Ein großartiger Moment und ein weiterer Schritt in Richtung Entertainment.

2005 ist ein ereignisreiches Jahr. In diesem Jahr wird der Titel „Heaven is a Place of Earth“ aufgenommen, welchen die MA’s unter dem Namen „Virus Incorporation“ präsentieren und im Februar auf Platz 20 der offiziellen deutschen Single-Charts gelangen. Im gleichen Jahr gehen sie mit DJ Bobo auf Tour. Dabei begeistern sie mehr als 250.000 Zuschauer mit ihrer Performance im Vorprogramm. Aber auch DJ Bobos eigene Show „Pirates of Dance“ wird durch die Magic Artists mit artistischen Elementen und spektakulären Feuereinlagen bereichert. Die Zusammenarbeit läuft so gut, dass sich DJ Bobo zusätzlich bei vielen TV-Auftritten von den MA's mit ihren Aktrobatik und Feuereinlagen unterstützten lässt. So auch bei dem Videodreh von „Secrets of Love“, dem Duett mit Sandra. Im Sommer 2005 begleiten die Magic Artists erstmals die Happy-Family Tour und sind wie z.B. Yvonne Catterfeld in verschiedenen deutschen Städten on stage.

Im März 2006 wird „Elements of Time“, die dritte eigene Show, vor ausverkauftem Publikum uraufgeführt. Weitere Termine in verschiedenen deutschen Städten werden festgelegt. Im Sommer 2006 ging es parallel zum 2. Mal auf Happy-Family-Tour. Gemeinsam mit US 5 und weiteren Stars touren die Magic Artists durch verschiedene große Städte Deutschlands.

Im Jahr 2007 wird die Show „Elements of Time“ nochmals als Special und anlässlich des 150-jährigen Jubiläum einer Bank gleich zweimal aufgeführt. Im Sommer sind die Magic Artists bei „50 Jahre Saarland“ mehrmals zu sehen. Im November geht es zu den Proben für die kommende DJ Bobo Tour in den Europa Park nach Rust. Die Gruppe erhält mit Dennis, dem Bruder von L'Marc ein weiteres Mitglied. Die Magic Artists sind die ersten Künstler, die DJ Bobo zum zweiten Mal begleiten. Mehr noch, sie haben ein Stück an dem Konzept zu "Vampires alive" mitgearbeitet.

Ab April 2008 touren die Magic Artists mit DJ Bobo durch mehr als 40 Städte in Deutschland, Schweiz, Luxemburg und Polen. "Vampires alive" wird ein voller Erfolg. Ende 2008 arbeiten die Magic Artists an dem neuen Konzept für die nächste eigene Show "Magic Artists & Friends".

Diese wird im Januar 2009 uraufgeführt und ist eine Mischung aus eigener Show gepaart mit Showeinlagen der Friends. Mit auf der Bühne stehen Bodo Bach, Kaya Yanar und als Special Guest und mittlerweile langjähriger Freund DJ Bobo, der gemeinsam mit Katja ein Duett singt. Das Konzept kommt überragend gut an und die erste Show ist so schnell ausverkauft, dass kurzerhand eine 2. Show am gleichen Tag angeboten wird. Diese Anstrengungen nehmen die Artists gerne für ihr Publikum auf, welches restlos begeistert ist. 5000 Zuschauer feiern mit bei "Magic Artists & Friends".

Das Konzept "Magic Artists & Friends" ist so erfolgreich, dass es an der Weihnachtsshow "Magic X-Mas" im Dezember 2009 nochmals umgesetzt wird. Ebenfalls binnen kürzester Zeit ausverkauft, sodass auch hier eine weitere Show am gleichen Tag angeboten wird. Neben der neuen, noch spektakuläreren Feuershow ist u.a. der bekannte Kabarettist Willi Fröhlich zu Gast, der das Publikum mit anspruchsvollem Humor zum Lachen bringt.

Das Jahr 2010 steht ganz im Sinne der Vorbereitung für das Special Event "15 Jahre Magic Artists". Dies wird die bisher größte und spektakulärste Show der MA's werden, welche im Februar 2011 in Saarbrücken uraufgeführt wurde. Mit komplett neuer Schwarzlicht und Feuershow feierte das Publikum den Erfolg der Magic Artists mit. Die neue Show übertrifft alle Erwartungen des Publikums und der Presse. 5.000 Menschen feiern gemeinsam mit den Magic Artists deren 15-jähriges Bühnenjubiläum. Aufgrund des großen Erfolgs gab es eine Zusatzshow im Dezember.

Und da das Konzept x-mas Show und Friends das Publikum begeistert, gab es auch im Jahr 2011 eine Weihnachtsshow. Für die Magic Artists gibt es nichts schöneres dieses emotionale Fest gemeinsam mit seinem Publikum zu feiern. Die Stimmung ist hier immer eine ganz besondere.

Das Jahr 2012 weist wieder besondere Highlights hervor. Auch wenn man schon auf allen Bühnen Deutschlands war, ist die Teilnahme bei einer Talentshow dennoch eine neue aufregende Erfahrung und Herausforderung, welcher  sich die Artists gestellt haben.

Bei der Show "Einfach nur die Besten“ vom SWR mit Guido Ganz sind die Magic Artists für das Saarland angetreten. Gesucht wurden - wie der Name schon sagt - "Einfach die Besten“ aus dem Süd West Raum. Neben anderen hervorragenden Künstlern sind die Magic Artists von der Jury ins Finale und von den Zuschauern auf Platz 1 gewählt worden. Dies geschah in der ersten Jahreshälfte und in der zweiten Jahreshälfte ging es wieder mit DJ Bobo auf Herbsttour mit dessen einzigartiger Las Vegas Show. Mittlerweile feiern die Magic Artists "alle Jahre wieder" mit ihrer Show und anderen Künstlern sowie ihrem tollen Publikum die besondere Weihnachtszeit.

Das neue Jahr 2013 steht ganz im Zeichen einer neuen Show mit bislang nie dagewesenen Effekten.

Es wurde neue LED Technik in die Show implementiert und die Magic Artists haben sich in dem Jahr auf Business Events spezialisiert. Die neue LED Technik machte dies möglich, denn dadurch ist es machbar Firmenlogos im Original CI in die Show zu integrieren und einzigartig auf das Unternehmen abgestimmt in der Show zu inszenieren. Es besteht auch die Möglichkeit über brennende (Pyro) Logos für jeden Kunden Individualität zu erzeugen und auch hier eine einzigartige Show, auf das Unternehmen abgestimmt, zu konzipieren. Eine weitere Möglichkeit Botschaften zu transportieren geben die „unsichtbaren Folien“. Ein ganz simpler Effekt mit großer Wirkung.

2014 galt dann der Showvorbereitung zum Jubiläum im nächsten Jahr. 20 Jahre Magic Artists - da gibt es einiges zu erzählen. Wie alles begann, was alles erlebt wurde. Die Schwarzlicht und LED Show wurde neu aufgestellt und alte Acts wieder zum Leben erweckt. Genau diese Mischung führt durch die neue Jubiläumsshow „Celebration“. Wegbegleiter wurden gesucht und kurze Interviews geführt - sie lassen erahnen, wie ereignisreich die Wege und die Laufbahn der Magic Artists waren und immer noch sind.

2015 wurde die Show an dem Ort präsentiert, wo es auch die erste Show im Jahr 2004 gab. In der Zeltstadt in Merzig. Es hätte kein besseren Ort geben können. Dort, wo sie im Anschluss an die Show von den Leuten von DJ Bobo besucht wurden und so die ersten Bahnen zu mehreren gemeinsamen Tourneen und Auftritten gelegt wurden. Die Show war so erfolgreich, dass auch die Zusatztermine innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren. Es soll aber nicht dabei bleiben, denn die Nachfrage ist so groß, dass die Show auch im Jahr 2016 nochmals aufgeführt wurde. Insgesamt 7 mal konnte "Celebration" vor ausverkauften Haus aufgeführt werden.

Doch danach kehrte keine Langeweile ein. Andrea Berg kopfte an und wollte die Magic Artists zu Ihrer "Seelenbeben" Europa-Tournee 2016/2017 engagieren. Die Chemie passte auf anhieb und so folgten über 40 gemeinsame Konzerte vor begeistertem Publikum.